Über uns

Die Firma Golm ist seit 26 Jahren ein verlässlicher Partner für Präzisionsdrehteile und Baugruppen. Im Jahr 1991 wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Bald GmbH mit der Herstellung von Drehteilen begonnen. Ab 1996 arbeiteten wir eigenständig als Golm KG und übernahmen auch den Vertrieb der Produkte. 2003 wurde die Golm KG in eine GmbH & Co. KG umgewandelt.

Wir verfügen über moderne CNC-Drehautomaten und Datentechnik, die den hohen technischen Anforderungen unserer Kunden gerecht wird. Ständig investieren wir in Maschinen und neue Technologien. Unser Unternehmen setzt auf qualifizierte Mitarbeiter, die im 3-Schichtbetrieb arbeiten. Seit 2004 ist die Golm GmbH & Co KG Ausbildungsbetrieb.



Unternehmensfilm


 

Unternehmensdaten


2017

In Zukunft werden wir die neuen Optionen am Standort in Sonnewalde nutzen und diese weiter ausbauen. Darüber hinaus werden wir weiterhin ständig in neue Maschinen sowie Technologien investieren und unseren qualifizierten Mitarbeiterstamm kontinuierlich durch die Aus- und Weiterbildung stärken. Golm Präzisionsteile GmbH & Co. KG wird fortlaufend ein attraktiver Ausbildungsbetrieb mit hohen Chancen auf Übernahme und Weiterentwickelung für seine Mitarbeiter bleiben.
2016

Es erfolgt der Kauf weiterer Flächen am Standort in Sonnewalde, die uns nun aktuell neue Optionen zur Weiterentwicklung der Golm Präzisionsteile GmbH & Co. KG ermöglichen und weiteres Wachstum für die Zukunft sichern.
2008 – 2015

Wir setzen weitere Investitionen in Maschinen und Anlagen in Höhe von 2,2 Millionen Euro um und führen die EDV-gestützte Maschinendatenerfassung, Kapazitätsplanung, Messdatenerfassung und EDV-gestützte Archivierung von Prozess- und Fertigungsunterlagen ein.
2007

Die Umsetzung des Standortwechsels von Zeckerin nach Sonnewalde ermöglicht uns zahlreiche neue Entwickelungsmöglichkeit, die am Standort Zeckerin nicht mehr möglich waren.
2004

Wir werden Ausbildungsbetrieb und setzen seitdem bei der Personalentwicklung sowie -sicherung der Fachkräfte in unserem Unternehmen auf die Übernahme der speziell auf unsere Anforderungen ausgebildeten Azubis.
2001-2003

Wir investieren in dieser Zeit rund eine Million EUR in Maschinen sowie Anlagen und bauen unser Stammpersonal auf 18 Mitarbeiter aus. Im Jahr 2003 passen wir unsere Rechtsform der Unternehmensentwicklung an und wandeln die Golm KG in eine GmbH & Co. KG um.
1997 – 2000

Wir schließen unsere Um- und Ausbaumaßnahmen am Standort Zeckerin unter Ausnutzung aller Möglichkeiten ab und führen das bis heute beibehaltene 3-Schichtsystem ein. Weiterhin werden in diesem Zeitraum Investitionen in Maschinen und Anlagen von 800.000 DM umgesetzt.
1996

Wir arbeiten eigenständig als Golm KG und übernehmen zudem den Vertrieb unserer Produkte.
1991

Die Zusammenarbeit mit der Firma Bald GmbH gab den Startschuss für die Herstellung von Drehteilen unter der Marke Golm, damals am Standort in Zeckerin.